Öffentliche Versorgungsunternehmen

Industry_03_032
Industry_03_032

Zentrale Infrastrukturen sichern

Öffentliche, zum Teil auch private Versorgungsbetriebe für Energie, Wasser, Telecom, Entsorgung und Recycling sind zentrale Infrastrukturen, sozusagen die Nervenzentren moderner Volkswirtschaften. Ohne sie funktioniert nichts. Umso grösser muss Sicherheit geschrieben werden.

Zu den Bedrohungsszenarien zählen neben Unfällen Vandalismus, Diebstahl, Sabotage oder gar Terroranschläge. Bei solchen Betrieben sind nicht nur zentrale Kontrollräume (z.B. Server), sondern ebenso abgelegene Anlagen im Gelände zu sichern. Der Schutz muss zudem rund um die Uhr gewährleistet sein, damit die Versorgung nicht unterbrochen wird, gleichzeitig aber sollte dem Personal jederzeit der Zutritt möglich sein. Im Auge zu behalten sind schliesslich die häufigen Unterhaltsarbeiten, die von wechselnden Personen durchgeführt werden.

Kaba hat die Lösung

Die Zutrittskontroll- und Schliesssysteme von Kaba sichern solche Versorgungsbetriebe zuverlässig, sei es auf mechanischer oder elektronischer Basis. Restriktiv, aber flexibel, lautet die Devise. Das Angebot umfasst auch Zeiterfassungsterminals für Mitarbeitende im Aussendienst, die in zeitgemässe ERP-Systeme wie etwa SAP integriert werden können.

Spezielle und besonders robuste Modelle sind auf die Sicherung von abgelegenen, sensitiven Einrichtungen oder eingebauter Fahrzeugtresore zugeschnitten, beispielsweise für den Schutz von Laptops vor Diebstahl.