Kaba Innovation

Kaba-Kunden erhalten sicheren Zutritt mit Smartphone

Rümlang,

Zutrittskarten können in Zukunft einfach auf das Smartphone gebracht werden. Somit können Kaba-Kunden zukünftig ihr Smartphone nutzen, um Zutritt zu Gebäuden zu erhalten. In der Schweiz wird diese Anwendung durch die Wallet-App Tapit von den drei Telekommunikations-Anbietern Swisscom, Orange und Sunrise unterstützt und erreicht dort eine optimale Flächenabdeckung.

Weiter
NFC_Web_Image_Final

Kaba stellt an der Hotel-Branchenmesse HITEC Mobile Access Solutions vor

Montreal,

Kaba lädt die Besucher der HITEC ein, sich vor Ort ein Bild zu machen, wie sicher mobile Zutrittsberechtigungen erteilt werden können – mittels eines Cloud-basierten mobilen Zutrittssystems und BLE (Bluetooth Low Energy)-Technologie.

Weiter
Kaba_NFC_Swisscom_20131110_658316_video_preview

Drei Marktführer ebnen den Weg für NFC basierte ID Services in der Schweiz

Rümlang,

Drei Schweizer Marktführer haben begonnen, eine grosse Lücke in der NFC-Welt zu schliessen. Dank der Zusammenarbeit zwischen Swisscom, LEGIC und Kaba wird es in der Schweiz bald möglich sein, Zeiterfassung und Zutrittskontrolle mit Near Field Communication sicher und einfach in die täglichen Geschäftsprozesse einzubinden.

Weiter

Mobile Access Solution

Kaba Mobile Access Solutions nutzt neueste Near Field Communication Technologie (NFC) zum Vergeben, Aktualisieren und Entziehen von digitalen Berechtigungen auf Smartphones, die diese Technologie unterstützen. Diese Art von Zutrittsmedium funktioniert mit allen Kaba Produkten, die auf RFID basieren – so z.B. für den Zutritt zu Hotelzimmer,Wohnungen und Häusern, zugesicherten Bereichen wie Labors und Serverräumen in Universitäten und anderen geschützten Einrichtungen wie Bürogebäuden und abgelegenen Infrastrukturanlagen.

Mehr dazu